Miro genannt Max vom Wesenswart zu Besuch

Heute war für die Welpen ein aufregender Tag. Der Vater der Kleinen Max hat uns besucht. Zuerst waren die Welpen noch sehr vorsichtig und haben aus einiger Entfernung den großen Mann bestaunt. Als alle feststellten, das Max sehr freundlich war, wurde er beschnuppert und untersucht. Kalle war sehr begeistert und hat seinen Papa ständig bestaunt und verfolgt.
Der sah ja ganz anders aus als seine Mama Itschy. Die war immer noch sehr verliebt in den tollen Rüden.

2 Gedanken zu „Miro genannt Max vom Wesenswart zu Besuch

  1. Exakt das ist es, was ich mir unter wesens –
    starken Schnauzer vorstelle!
    Mein Pascha,ganz grosse Liebe, musste an
    Weihnachten ,mit 14 Jahren, eingeschläfert
    werden.
    Mit besten Grüßen,der Hunde-Bert

  2. EXAKT, so wünsche ich mir wieder meinen
    ,neuen Schnauzer,.wesensstark und.nicht
    kaputt gezüchtet
    Meine grosse Liebe,ein Mittel-Schnauzer,
    musste 2Tage vor Weihnachten eingeschl.
    werden
    Mit den besten Grüßen, Bert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.